Salzgitter Aktuell
Salzgitter Aktuell Freizeit & Tourismus Politik Wirtschaft Information Bauindustrie
Grüne Spende für die ‚Nacht am Schacht’
Grüne Spende für die ‚Nacht am Schacht’

Das Bild zeigt von links nach rechts:
Lutz Seifert und Dr. Gabriele Heinen-Kljajic

 

Bündnis 90 / Die Grünen spenden für die ‚Nacht am Schacht’, die am 05.05.2012 wieder auf dem Parkplatz am Asse Schacht II nördlich von Remlingen stattfindet. Die Landtagsabgeordnete Dr. Gabriele Heinen-Kljajic von Bündnis 90 / Die Grünen überreichte die "Grüne Hilfe" an Lutz Seifert, der für den Verein ‚aufpASSEn’ die Spende dankend entgegennahm. Das Geld stammt aus der "Grünen Hilfe" mit der bürgerschaftliche, solidarische und ökologische Aktivitäten gefördert werden. Die Landtagsgrünen setzen mit der "Grünen Hilfe" ihre Gelder aus den abgelehnten Diätenerhöhungen für die Unterstützung von Projekten und Initiativen ein.

Dr. Gabriele Heinen-Kljajic und Mitglieder des grünen Kreisverbandes Wolfenbüttel sind an dem Abend auf der ‚Nacht am Schacht’ und stehen für Fragen, Anregungen und Diskussionen zur Verfügung.

Die ‚Nacht am Schacht’ beginnt um 15:00 Uhr

am Schwimmbad in Remlingen. Von dort geht es gemeinsam in einem bunten Demozug zum Asseschacht. Ab 16:30 gibt es dann auf dem Veranstaltungsgelände Kaffee und Kuchen und für die Kinder ist ein Unterhaltungsprogramm organisiert. Der Eintritt ist frei. Für die musikalische Unterhaltung sorgen an dem Abend die Bands ‚Don’t beat Bubu’ und ‚Spätlese’.

Die Veranstaltung steht unter dem Motto ‚Die Asse bringt es an den Tag... RÜCKHOLUNG JETZT !’. Diesem Motto schließen sich die Grünen an. Die Asse war das Modellprojekt für die Endlagerung radioaktiven Mülls in Deutschland. Sie sollte das beweisen, was vorher nur behauptet war: Dass Gorleben sicher ist. Die Asse mit Tausenden von Fässern radioaktiven Mülls droht nun abzusaufen und ein Sicherheitsnachweis ist für die Asse nicht zu erbringen. Um eine große Umweltkatastrophe zu vermeiden muss der Atommüll so schnell wie möglich aus der Asse. Deshalb fordert Bündnis 90 / Die Grünen "Eine Asse II reicht – Schluss mit der Atomkraft!"