Salzgitter Aktuell
Salzgitter Aktuell Freizeit & Tourismus Politik Wirtschaft Information Bauindustrie

Wolfgang Jainta zieht positive Bilanz und ehrt Mitglieder
Katholische Männer von St. Gabriel nicht mehr ganz jung aber sehr aktiv

Katholische Männer von St. Gabriel nicht mehr ganz jung aber sehr aktiv

Foto: Markus Müller

Vorsitzender Wolfgang Jainta ehrt Reinhard Hansich, Walter Zacher und Johannes Olbricht zusammen mit Stv. Vorsitzenden Heinrich Kiesewetter (v.l.n.r.) für 25-jährige Mitgliedschaft. Es fehlt Dr. Josef Hartwig auf dem Foto.

Der "Katholische Männerverein St. Gabriel" ist trotz seines Altersdurchschnitts sehr aktiv. Während der Jahresversammlung gab Vorsitzender Wolfgang Jainta einen positiven Rückblick und ehrte Reinhard Hanisch, Dr. Josef Hartwig, Johannes Olbricht und Walter Zacher für je 25-jährige Mitgliedschaft im Verein und im Verband Katholischer Männervereine (VKM).

Ökumene sei in Gebhardshagen nicht nur ein frommer Wunsch, sondern werde seit Jahren gelebt. So wie beispielsweise bei einem Vortrag von Reiner Försterling über die Geschichte des evangelischen Pfarrverbundes Gebhardshagen / Engerode / Calbecht, beim Reformationsgottesdienst, dem gemeinsamen Grillen und einer Adventfeier mit den Frauen.

Fahrten hätten zur Burg Heinrichs des Löwen, zum Kaiserdom nach Königslutter, nach Leipzig und zur Wallfahrt nach Germershausen geführt. Traditionell sei der Dekanats-Einkehrtag in Gebhardshagen ausgerichtet worden.

Feste Einrichtungen seien das Kochen der Männer im Mai und Oktober, die Teilnahme am Umzug des Schützenfests sowie der vierzehntägige Stammtisch im Rupert Mayer Raum.

Beschlossen wurde eine Beitragserhöhung um fünf Euro pro Jahr und Horst Bittner wurde zum neuen Kassenprüfer gewählt.

Wolfgang Jainta zieht positive Bilanz und ehrt Mitglieder