Salzgitter Aktuell
Salzgitter Aktuell Freizeit & Tourismus Politik Wirtschaft Information Bauindustrie
WebNews
Politik
Stadtverwaltung
Rat und Verwaltung
Verwaltung der Stadt
Sitzverteilung im Rat
Ratsmitglieder
Wahlen
Rathaus Online
Buergerstiftung
virtuelles Rathaus
Bürgerservice
BürgerBüroBau
Bürger-Info ALLRIS
Ämter ABC
Soziale Leistungen
Baugebiete
Salzgitter,aktuell, Rathaus,Rückblick
Stadt-Politik
Creteil,Gotha,Imatra, Stary Oskol,Swindon
Parteien
Gewerkschaft, IGM,IG Bau, Salzgitter,Jugend, Senioren,VERDI,DGB
Archiv-Gewerkschaften-2005
brpps
Arbeitnehmer- begehren in Salzgitter
Antikriegstag
Volkstrauertag
Gewalt ,Jammertal
Bürgerinitiative: Elektrosmog macht krank
Schacht-Konrad
Parteien-Presse
Politik,Salzgitter, Berichte Rückblick
Veranstaltungen Veranstaltungskalender
Osterfackel- schwimmen
Doppik Salzgitter
Salzgitter,Triathlon, Volkstriathlon
Stadtentwicklungs- konzept Salzgitter ISEK
ffn Kindertag Salzgitter Insel Salzgittersee
Museumsfest Schloss Salder Salzgitter
Rudern Salzgitter Salzgittersee
Weihnachtsmarkt , Weihnachten, Spielzeugbörse, Nikolaus
Handwerkermarkt Salzgitter
Seefest ,Salzgittersee
Altstadt-Beach-Cup Salzgitter-Bad
Ökumenischer Kirchentag Salzgitter
SV Fortuna Lebenstedt
Tafel Salzgitter
Moslem Gemeinden Islam Gemeinschaften
89.0 RTL SUMMER LOUNGE in Salzgitter
Luftballon , Show , Kinderfest
Seeviertel ,Salzgitter
Klinikum Salzgitter
Fredenberg
Salzgitter,Aktion, hilft ,Flutopfern
Hochzeitsmesse, Salzgitter,Liebenhaller, Hochzeitsmarkt
Salzgitter putzt sich
Regenerative Energie
Vorsicht, Nepper, Schlepper,Bauernfänger
TERRE DES FEMMES
Shopping Einkaufen Kaufen
Suche
Salzgitter-aktuell : Gewerkschaft DGB, IG Metall,Verdi,IG Bau,IGM Jugend Presseberichte / Übersicht
Alstom blockiert weiterhin unterschriftsreifes Lösungspaket

Betriebsrat und IG Metall informieren die Belegschaft über die Verhandlungen
Kein Kahlschlag im Salzgitteraner Alstom - Werk

Öffentliche Betriebsversammlung Alstom Salzgitter                                      06.Juli 2011
Die Verhandlungen sind am Mittwoch früh um 5.20Uhr ergebnislos beendet worden. Bis auf die Themen Laufzeit der Standortabsicherung und Belegschaftsbeitrag waren bereits alle Probleme gelöst. 120 Mio € in der geplanten Laufzeit reichten der Geschäftsführung nicht aus.
 
Die Belegschaft soll die Fehlleistungen des Managements in der Vergangenheit alleine bezahlen. Die Belegschaft wird um 10 Uhr in einer öffentlichen Betriebsversammlung über den Verhandlungsverlauf informiert werden.
      Knapp 3500 Warnstreikende blockieren Hauptverkehrskreuzung
                       in Salzgitter Watenstedt für zwei Stunden.
 Knapp 3500 Warnstreikende blockieren Hauptverkehrskreuzung in Salzgitter Watenstedt für zwei Stunde
1.Mai 2006 in Salzgitter - IG BAU ruft zur Mai-Demo auf

Arbeitnehmer aus Salzgitter sollen Zeichen gegen Rente mit 67 setzen


1. Mai 2004 in Salzgitter
Salzgitter - Nein zur Rente mit 67: Arbeitnehmer aus Salzgitter sollen am 1. Mai ein deutliches Zeichen gegen die Anhebung des Rentenalters setzen. Dazu hat gestern die IG BAU Braunschweig-Goslar aufgerufen. "Löcher in der Rentenkasse stopft man nicht, indem man fast 70-jährige Dachdecker die Baugerüste hochjagt", sagte Horst Anutha, Geschäftsführer der IG BAU Braunschweig-Goslar. Nur durch mehr Beschäftigung sei die Lage der Rentenkassen zu stabilisieren. Das allerdings erreicht man nach Ansicht der Gewerkschaft nicht durch eine weitere Aufweichung des Kündigungsschutzes oder durch Lohnkürzungen. "Dieses müssen wir unmissverständlich deutlich machen", sagte der IG BAU-Geschäftsführer und rief die Beschäftigten aus Salzgitter zur Teilnahme an Mai-Kundgebungen in der Region auf.

"Wir kämpfen nicht mehr nur um Arbeit, sondern auch um unsere Würde", so Horst Anutha. Daher laute das Motto der diesjährigen Mai-Kundgebung "Deine Würde ist unser Maß". Arbeitslosigkeit und Niedriglöhne drängten immer mehr Menschen an den Rand der Gesellschaft. "Familienväter, die trotz einer Festanstellung ihre Kinder kaum aus eigener Kraft durchbringen können - das hat doch nichts mehr mit einem Leben in Würde zu tun", sagte Anutha. Die IG BAU fordere daher einen gerechten Mindestlohn: "Wer arbeitet, muss auch davon leben können." Der Wirtschaft gehe es gut wie lange nicht mehr, die Betriebe machten Gewinne in Milliardenhöhe. "Da kann es doch auf der anderen Seite nicht sein, dass eine arbeitende, alleinerziehende Mutter das Geld für den Schulausflug ihrer Tochter nicht zusammenkratzen kann", so IG BAU-Geschäftsführer Anutha. Deswegen solle auch jeder am 1. Mai für soziale Rechte Stellung beziehen.

Bild
Bild
Bild
Berichte von Veranstaltungen der Gewerkschaft in Salzgitter ,DGB, IG Metall,Verdi,IG Bau,IGM Jugend ,im Jahr 2002
Berichte von Veranstaltungen der Gewerkschaft in Salzgitter ,DGB, IG Metall,Verdi,IG Bau,IGM Jugend, im Jahr 2003
Berichte von Veranstaltungen der Gewerkschaft in Salzgitter ,DGB, IG Metall,Verdi,IG Bau,IGM Jugend ,im Jahr 2004
Bild
Salzgitter-Schacht-Konrad
ARBEIT FÜR ALLE BEI FAIREM LOHN!